Bond ALISSIA und Flavio AMYLOU siegen an Jungkuhchampionat

Bereits zum 11. Mal fand am Donnerstag, 25. Januar 2018 in Thun das Jungkuhchampionat der Rassen Swiss Fleckvieh und Simmental statt. Allen Kühen gemeinsam ist, dass ihr Vater ein aktueller oder ehemaliger KB-Stier aus dem Angebot von Swissgenetics ist.

Miss Swiss Fleckvieh senior wurde Bond ALISSIA von Martina und Willy Birrer, Luthern. Den Titel einer Miss Schöneuter Senior SF gewann Astronom GALILEA von Hans Bohren, Langnau. Bei den jüngeren Kühen holte Anjou ANITA, Ferdinand Bergmann, Abländschen, den begehrten Misstitel. Schöneuter der jüngeren SF Kühe wurde Odyssey PAULA, Markus Kropf-Schäfer, Oberwil.

Bei den Simmentalern dominierte bei den älteren Kühen Flavio Amylou, Hanspeter Ryter, Kandergrund. Den Schöneutertitel bei den älteren Kühen gewann Florin PEGGY von Kurt und Renato Reichenbach, Lauenen bei Gstaad. Miss Simmentaler jung wurde Fabbio ODESSA von Walter und Brigitte Stucki-Jenni, Niederhünigen. Im Schöneuterchampionnat konnte Amarone ALMA, Ueli Schärz, Aeschi, den Titel gewinnen.

Neu war dieses Jahr das Schaufenster mit Töchtern von/ BRISAGO, FLORIN, MARIO (Simmental), BARBADOS, DONALD, FORS, JACK, PANCHO, SWINDAL,TAURON (Swiss Fleckvieh), welche direkt in der Ausstellungshalle ausgestellt waren. Von jedem Stier waren mindestens zwei Töchter zu sehen.

Das Jungkuhchampionat wird von Swissgenetics in Zusammenarbeit mit der IG Swiss Fleckvieh und der Simmentaler Reinzuchtvereinung SVS organisiert.