schliessen
  • HauRet Atomar ALINA von Christian Hauri, Seon.

  • Reduro ANNETTE von Willy Bigler, Bévilard

  • 0
  • 1
Red Holstein

ATOMAR-ET und REDURO für Zweiteinsatz klassiert

Der Fachausschuss Genetik konnte zwei Red Holstein-Stiere neu für den Zweiteinsatz klassieren.

Als Optimis-Stier wurde Vinksland ATOMAR-ET (ADDICTION-ET x AIKMAN-ET x LARSON-ET) schon sehr stark eingesetzt und konnte nun mit seinem Töchterresultat sein genomisches Resultat deutlich bestätigen. Mit einem sehr guten ISET von 1408 ist er ganz vorne dabei bei den Schweizer Stieren. Mit +0,39% Fett und +0,33% Eiweiss ist er ein deutlicher Gehaltsstier bei einer moderaten Milchleistung von + 211kg Milch. Ebenfalls ist sein IFF von 123 sehr hoch, dies wegen dem sehr guten Zellzahlindex von 123 und der hohen Nutzungsdauer von 120, wie auch dem Fruchtbarkeitsindex von 118. Mit 109 hat ATOMAR-ET eine gute NRR.

Sein Exterieur mit dem ITP 121 ist ausgeglichen ohne grosse Fehler. Die mittelgrossen Töchter sind elegant, haben breite Becken und gute Lenden. Die klaren Stärken von ATOMAR-ET sind deutlich die Fundamente mit 120 und die Euternote mit 122. Dies haben auch schon erste Töchter an grossen und kleineren Schauen bewiesen.

Mit Vinksland ATOMAR-ET kommt ein kompletter Stier neu ins Angebot zur Verbesserung der Inhaltsstoffe und der Fitnessmerkmale wie auch einem guten Exterieur. Mit seiner Blutführung ist ATOMAR-ET relativ breit einsetzbar. 

Die ersten gekalbten Töchter von TGD-Holstein Durango REDURO-RED (DURANGO-ET x ALCHEMY-ET x GOLDWYN) machten schon früh auf ihren Vater aufmerksam, dies vor allem wegen den sehr guten und hohen Eutern, aber auch wegen den starken Formateigenschafen. Auch REDURO aus der Zucht von Thomas Gerber, Dagmersellen, konnte sein genomisches Resultat jetzt mit vielen Töchtern bestätigen, sei dies für Milch oder für Exterieur und kommt mit einer Sicherheit von über 80% in seinem Resultat. REDURO bringt mit +1043kg einen guten Milchzuchtwert bei indifferenten Eiweissprozenten, dem Fettgehalt gilt es Beachtung zu schenken. Mit Index 116 für Geburtsablauf kann er problemlos auf Rinder eingesetzt werden. Auch sonst sind die funktionellen Merkmale von REDURO in einem guten Bereich was ihm einen IFF 106 ergibt.

Mit dem ITP 127 ist REDURO ein Spitzenstier unter den nachzuchtgeprüften Stieren in der Schweiz. Er macht Kühe mit viel Brustbreite 115, einer guten Grösse, soliden Lenden und Eleganz. Die Beckenbreite gilt es bei der Anpaarung zu beachten. Seine Werte für Gliedmassen sind durchwegs im positiven Bereich. Die eindrückliche Stärke in seinem Exterieur-Profil ist die Euternote 128 mit 48 beschriebenen Töchtern. REDURO macht sehr hohe drüsige und feste Euter.

Ebenfalls interessant ist seine Blutführung, welche einen breiten Einsatz in der Red Holstein-Population erlaubt.

TGD-Holstein Durango REDURO-RED bringt Milch, eignet sich für Rinderbesamung und mit seinem fast fehlerlosen Exterieur-Profil kann er sehr schöne starke Kühe mit top Eutern machen.

REDURO und ATOMAR-ET sind konventionell im Standardangebot vefügbar (REDURO ab 1.5.2020) und gesext über Reservation.

HauRet Atomar ALINA von Christian Hauri, Seon.

Reduro ANNETTE von Willy Bigler, Bévilard