schliessen
  • Kühe zeigen ihre Brunstsymptome nicht mehr lange. Das erschwert die Beobachtung.

  • 0
Anderes

Beratungsartikel - Kurze Brunst und schwierig zu erkennen

«Anestoh und luege» ist für eine erfolgreiche Brunstbeobachtung entscheidend. 

jbg. Täuscht der Eindruck oder sind Kühe tatsächlich immer kürzer in Brunst? Zahlen aus der Wissenschaft bestätigen diese Beobachtung. Nur noch im Schnitt achteinhalbmal springt eine brünstige Kuh auf eine andere auf. 

Da bleiben Landwirtin und Landwirt nicht viel Möglichkeiten, dies zu sehen - sie müssen sich bewusst Zeit nehmen zum «anestoh und luege».

Denn eine gute Brunsterkennung ist eine wirtschaftliche Erfolgsgrösse auf dem Betrieb: 80% der brünstigen Kühe sollte man mindestens erwischen.

BetriebsleiterInnen, die anhaltend mit einer unzureichenden Brunsterkennung kämpfen, müssen handeln - aber wie?

Der Beratungsartikel im TORO 02/2021 möchte ihnen dabei weiterhelfen.

Kühe zeigen ihre Brunstsymptome nicht mehr lange. Das erschwert die Beobachtung.