schliessen
  • 0
Anderes

Die Herde kontrollieren - Auf Ketose testen

Was ist eine Ketose? Und vor allem: Wie stellt man sie fest?

Viele Kühe fallen während der Frühlaktation in eine negative Energiebilanz. Dies kostet bald viel Geld, denn die Spätfolgen können teuer werden. Je früher man erkennt, dass der Stoffwechsel einer Kuh entgleist, umso besser.

die-fruchtbare-Kuh.ch bietet ab sofort eine Übersicht, welche Möglichkeiten zur Untersuchung auf Azeton bestehen. Es wird erklärt welcher Test welche Substanz nachweist und wo die Grenzen liegen. Dazu geben ein Fütterungsberater und ein Landwirt wertvolle Tipps aus der Praxis.

Wichitg ist, dass jeder Betrieb die für sich passende Variante nach Durchführbarkeit, Preis und Eindeutigkeit aussucht. Denn nur ein Test der gut und schnell von der Hand geht, wird auch regelmässig gemacht.

Nach dem Abkalben vollbringt der Stoffwechsel der Kuh Höchstleistungen. Je schlechter vorbereitet sie in die Laktation starten muss, umso stärker wackelt das Kartenhaus ihrer Energieversorgung. Was die Umstellung von Galtzeit zu Milchproduktion für ihren Organismus bedeutet, veranschaulicht das Bild der Marathonläuferin, welche die sechs Wochen zuvor ausschliesslich mit Pommes-Chips auf der Couch gelegen ist. Es liegt auf der Hand, dass dies oftmals nicht ohne gesundheitliche Folgen für eine Ausdauersportlerin ablaufen kann. Besonders die langfristigen Schäden sind heikel und ein guter Grund für überlegte Prophylaxemassnahmen. 

Wie und warum diese sich auszahlen, ist Thema des Beratungsartikels im nächsten Toro. Dieser erscheint am 6. November.