FACT-ET feiert top Einstieg

Lädi`s Fact TINA

Kiba Anibal FACT-ET feiert mit der Dezember Zuchtwertschätzung einen starken Wiedereinstieg. Der Fachausschuss Genetik klassierte FACT-ET in den Zweiteinsatz.

Bereits als Jungstier genoss der ANIBAL-Sohn eine beachtliche Nachfrage im Optimis Programm. Sein heutiges Nachzuchtresultat bestätigt seine früheren Genomresultate eindrücklich.

Mit einem Gesamtzuchtwert von 1366 gehört er zur Spitze der geprüften Vererber. Mit +1191 kg Milch ergänzt er das Angebot der höchsten Milchvererber nachzuchtgeprüft. Mit -0.36% Fett und -0.04% Eiweiss müssen seine Inhaltstoffe bei der Anpaarung berücksichtigt werden. Dank einer top Zellzahlvererbung von Index 126 weist FACT-ET zugleich einen positiven Fitnesswert von 103 auf. Seine 42 Töchtern die in die Zuchtwertschätzung eingeflossen sind, weisen eine Gesamtnote Exterieur von 121 auf.

Die mittelgrossen aber breit gewachsenen Töchter weisen trotz extremer Leistungsbereitschaft eine positiv erwünschte Substanz auf (Bemuskelung 119). Bezüglich Rückenlinie findet man bei den Töchtern eine gewisse Streuung vor. Das Kernstück im Balkendiagramm des Exterieurs ist jedoch klar die Eutervererbung. Mit einem Euterindex von 135 heisst der neue Euterkönig FACT-ET! Der sich somit vor die bewährten Euterstiere CALVIN 134 und TENNDITH 131 stellt.

Kiba Anibal FACT verschafft sich mit seinen Vorzügen bezüglich kg Milch, Zellzahl und Eutervererbung ein äusserst interessantes Profil, dass auf manchen Milchviehbetrieb die Rindviehzucht positiv beeinflussen lässt.

Da FACT-ET knapp verfügbar ist, wird er nächstens in den Regionen Mülligen, Bütschwil und Zollikofen ausgeliefert. In der Romandie ist er über die Reservation erhältlich. Erkundigen Sie sich bei Ihrem Besamungsdienst.